Weihnachtsfilme 2021

Stephan Hochhaus · December 23, 2021

Weihnachtsfilme gibt es wie Sand am Meer. Tatsächlich Liebe, der bei genauerer Betrachtung zwar “voll sweet” aber gleichzeitig auch maximal “cringe” ist (da kann man auch gleich das Traumschiff gucken), Der kleine Lord, das Mädchen mit den drei Nüssen und für die verwegenen unter uns die kuscheligen Weihnachtsmonster oder die Beziehungskrise im Hochhaus.

Irgendwann hat man genug von dem ewig-gleichen und macht sich auf die Suche nach frischen, unverbrauchten Filmen. Als Inspiration und vielleicht zur Verkürzung der Wartezeit für meine werte Leserschaft hier ein paar Tipps:

5 Tipps für Weihnachtsfilme

Wir sind keine Engel (1955) spielt zur Weihnachtszeit in der Südsee und begleitet drei Knastbrüder (und eine Schlange), die eigentlich ihrem Schicksal entkommen und von der Gefängnisinsel fliehen möchten, doch dann - ganz in Weihnachtsstimmung - zu Santas kleinen Helfern werden. Neben Humphrey Bogart spielen Aldo Ray und der fabulöse Peter Ustinov. Absolute Empfehlung!

Ebenfalls im Jahr 1955 wurde Erich Kästners 3 Männer im Schnee mit Paul Dahlke, Claus Biederstädt und einem unfassbar witzigen Günther Lüders verfilmt. Strenggenommen kein Weihnachtsfilm, sondern eine Verwechslungskomödie im Schnee schafft sie es für mich aber immer wieder, dieses Wohlgefühl der Winterzeit einzufangen, wenngleich man den schweren Hauch der 1950er nicht leugnen kann. Wird im Bochumer Schauspielhaus auch gerne als Theaterstück aufgeführt - leider nicht in dieser Spielzeit.

Fast forward ein paar Jahrzehnte, 2011 bringen die Aardman Animations den wundervollen Arthur Weihnachtsmann heraus. Wenn der Weihnachtsmann mit Q von James Bond kooperiert und die Minions weniger tumb als Elfen aushelfen, dann leihen im Original James McAvoy, Hugh Laurie und Bill Nighy ihre Stimmen gerne. Allein schon die Eröffnungssequenz ist für mich eine 11 von 10 und auch die Kinder können mehr damit anfangen, als mit den ollen Schinken aus der Kindheit ihrer Großeltern.

Hogfather – Schaurige Weihnachten (2006) von Terry Pratchett hat es zwar nicht ins Kino geschafft, begeistert Fans der Scheibenwelt (also mich) aber immer wieder. Zugegeben, das Buch schlägt den TV-Zweiteiler, aber eingekuschelt auf der Couch läutet die Sky-One-Verfilmung immer noch wirkungsvoll die Festtage ein.

Es gibt keine Alternative zum Heilig Abend und der Muppets Weihnachtsgeschichte serviert mit ein paar Schnapspralinen. Der Song “It feels like Christmas” verlässt einen bis zum neuen Jahr nicht mehr.

Habt ihr Empfehlungen für Weihnachtsfilme abseits des Mainstreams? Schreibt sie gerne in die Kommentare unten.

Twitter oder Facebook